Was ist Recycling, Typen und 6 vollständige Vorteile hier

rancakmedia.com – In der Diskussion dieses Artikels erfahren Sie, was Recycling ist, komplett mit Arten, Vorteilen und Beispielen, die Sie lernen müssen, siehe die Erklärung unten.

Die Definition von Recycling, das eine sehr wichtige Form der Erhaltung der Natur ist, Recycling ist eine Möglichkeit, die Umwelt zu schonen.

Die Funktion des Recyclings zusätzlich zur Wartung Umgebung, Recycling kann auch den wirtschaftlichen Wert steigern. Recycling ist also eine Möglichkeit, Abfälle zu neuen Verwendungszwecken zu verarbeiten.

Ein weiterer Vorteil ist die Abfallbehandlungsstrategie, die voller Aktivitäten ist, die aus der Auswahl, Sammlung, Verarbeitung, Verteilung und auch Herstellung von Produkten oder Materialien bestehen, die bereits verwendet wurden.

Ein Beispiel für die Hauptbestandteile der modernen Abfallwirtschaft, Beispiele für Gegenstände, die nicht mehr verwendet werden und recycelt werden können, sind Papier, Holz, Kunststoff, Stoff und viele andere.

Definition von Recycling

Recycling ist eine Möglichkeit, Materialien zu sammeln und dann zu verarbeiten, die als Abfall entsorgt werden sollten, und sie dann in neue Produkte umzuwandeln, die einen Mehrwert haben und der umliegenden Gemeinschaft und der Umwelt zugute kommen können.

Definition von Recycling

Definition von Recycling laut Experten

Nun ist die Definition von Recycling laut diesen Experten wie folgt:

Wikipedia

Recycling ist eine Form des Veränderungsprozesses Reststoff damit es zu einem neuen Material oder Gegenstand wird, damit es zu einem Weg der konventionellen Abfallentsorgung wird Diese Methode kann Materialien einsparen und auch dazu beitragen, Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Großes indonesisches Wörterbuch (KBBI)

Recycling ist die Rezirkulation eines Zeitraums, die Wiederaufbereitung von Materialien, die verwendet wurden, wie Fasern, Papier und Wasser, um neue Produkte zu erhalten. Während Recycling bedeutet, gebrauchte Materialien zu recyceln oder wiederzuverarbeiten.

Arten des Recyclings

Es gibt zwei Arten von Recyclingvorgängen:

Internes Recycling

Internes Recycling ist die Wiederverwendung von Materialien in der Herstellungsphase, die Abfallprodukte aus dieser Phase sind. Internes Recycling ist beispielsweise in der Metallindustrie üblich.

Bei der Produktion von Kupferrohren fällt eine große Menge an Abfall in Form von Rohrenden und Beschnitt an; Dieses Material wird geschmolzen und dann rekonstituiert. Andere Formen des internen Recyclings finden sich beispielsweise in der Raffinerieindustrie, wo zerkleinerte Getreidereste nach der Raffination getrocknet und zu Tierfutter verarbeitet werden.

Ein weiteres Beispiel ist das Sammeln von Aluminiumdosen in großen Mengen, das Einschmelzen zu Aluminium und schließlich die Herstellung neuer Dosen oder anderer Aluminiumprodukte aus verbesserten Materialien.

Externes Recycling

Externes Recycling ist die Rückgewinnung von Materialien aus verschlissenen oder ziemlich veralteten Produkten. Ein Beispiel für Offsite-Recycling ist das Sammeln alter Zeitungen und Zeitschriften zur Wiederaufbereitung oder Wiederverwertung und anschließenden Verarbeitung zu neuen Papierprodukten.

Glasflaschen und Aluminiumdosen sind Beispiele für Alltagsgegenstände, die viel extern recycelt werden. Diese Gegenstände können durch eine von drei Hauptmethoden gesammelt werden:

  1. Rücknahmezentrum kaufen Reststoff die von Verbrauchern sortiert und transportiert wurden.
  2. Eine Abgabestelle, an der Verbraucher Abfälle abgeben können, aber dafür nicht bezahlt werden
  3. Gebrauchte Waren werden an Straßenrändern, zu Hause oder bei Geschäftsaktivitäten gesammelt, dann sortiert und gelagert, um von einer zentralen Stelle abgeholt zu werden.

Was sind die Vorteile des Recyclings

Beim Papierrecycling wird keine Energie mehr benötigt, um Holz zu schneiden, Holz zu transportieren und Faserholz in Papier umzuwandeln (was ziemlich energieintensiv ist).

Was sind die Vorteile des Recyclings

Außerdem muss Altpapier nicht verbrannt werden. Bei der Verbrennung setzt brennendes Papier Kohlenstoff in die Atmosphäre frei, der sich dann mit Sauerstoff zu Kohlendioxid verbindet.

Kurz gesagt, die Herstellung von Recyclingpapier erfordert 70 bis 90% weniger Energie und da die verfügbare Energie nicht immer aus erneuerbaren Quellen stammt, werden die Treibhausgasemissionen noch weiter reduziert.

Um eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, muss unsere Gesellschaft ihre wertvollen und begrenzten Ressourcen recyceln.

Darüber hinaus muss es ausgeglichen werden, indem übermäßiger Verbrauch und Wiederverwendung vermieden werden, wann immer dies möglich ist. Die Vorteile, die sich aus Recyclingaktivitäten ergeben, sind also wie folgt:

  1. Verringerung des Werts von Abfällen, die auf Deponien und Verbrennungsanlagen entsorgt werden
  2. Schonung natürlicher Ressourcen wie Holz, Wasser und Mineralien
  3. Steigerung des wirtschaftlichen Wertes durch Nutzung heimischer Materialquellen
  4. Verhindert Umweltverschmutzung durch Reduzierung der Notwendigkeit, neue Rohstoffe zu sammeln.
  5. Sparen Sie Energie und Ressourcen
  6. Helfen Sie mit, Arbeitsplätze in der Recyclingbranche zu schaffen.

Warum Recycling wichtig ist

Recycling ist eine der einfachsten und sinnvollsten täglichen Aktivitäten, die wir tun können. Damit jedes Familienmitglied teilnehmen kann, kann auch das kleinste Haus mitmachen.

Auch wenn der Mensch große Mengen an Abfall erzeugt, ist Recycling auch ein Beispiel für soziale Verantwortung und Umweltschutz. Manchmal weigern wir uns immer noch, zu recyceln.

Daher müssen wir uns und der Umwelt nur kurzfristig und in Zukunft schaden. Dies ist ein Anliegen für jeden Vater oder jede Mutter, dieser kleine Schritt ist Teil eines verantwortungsvollen Konsums und wird es unseren Nachkommen ermöglichen, sich an einem grünen und blauen Planeten zu erfreuen.

Alle Städte in unserem Land stellen Einwegbehälter in ihre Entsorgungsbehälter, ob Bio, Papier, Plastik oder Glas, wir können sie importieren. Es gibt auch einige Reinigungspunkte, an denen Sie Gegenstände wie Werkzeuge oder Holz aufheben können.

Andererseits können Sie Mülleimer in Ihrem Haus aufstellen, um das angemessene Recycling von Konsumgütern zu fördern und der ganzen Familie zu einer angemessenen Bildung zu verhelfen und das Bewusstsein der Menschen um Sie herum zu verändern.

Haushaltsgewohnheiten

Durch die Annahme von Haushaltsrecyclinggewohnheiten können wir die folgenden Vorteile erzielen:

Haushaltsgewohnheiten

  1. Energieverbrauch reduzieren. Wenn wir recyceln, reduzieren wir die Gewinnung, den Transport und die Verarbeitung neuer Rohstoffe und reduzieren den Energiebedarf für diesen Prozess erheblich.
  2. Reduzierung von Kohlendioxid in der Atmosphäre. Wenn der Energieverbrauch sinkt, sinkt unsere Produktion von Kohlendioxid und auch der Treibhauseffekt sinkt. Mit anderen Worten, das Recycling zu Hause hilft dem Planeten und bekämpft den Klimawandel.
  3. Verringerung der Luftverschmutzung. Dies ist wichtig, wenn man die Beziehung zwischen Luftqualität und Gesundheit betrachtet. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind Herz-Kreislauf- und Atemwege umso gesünder, je niedriger der Gehalt dieser Schadstoffe ist. Wenn wir an die Luft denken, die unsere Jungs und Mädels beim Spielen in Parks oder auf den Straßen von Großstädten atmen, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Beispiele für recycelte Waren

Nachfolgend finden Sie Beispiele für Abfälle, die recycelt werden können, einschließlich der folgenden:

Papier

Wenn wir Papier recyceln, retten wir eine Million Bäume auf unserer Erde, indem wir die Entwaldung verhindern.

Unternehmen verwenden heute Recyclingpapier für viele ihrer Druckanforderungen, wie z. B.: Allgemeiner Papierdruck, Visitenkarten, Angebotserstellung, Memoerstellung, Zeitschriften, Zeitungen und Bücher können ebenfalls recycelt werden.

Die Wiederaufbereitung kann erfolgen, indem Papierabfälle gesammelt, dann wieder in Zellstoff umgewandelt und wie bei der richtigen Papierherstellung verarbeitet werden. Darüber hinaus kann Papier auch zum Basteln verwendet werden, zum Beispiel zum Basteln aus alten Zeitungen.

Pappschachtel

Die Wiederverwendung einer Tonne Karton entspricht einer Einsparung von etwa neun Kubikmetern Deponieraum. Karton wird häufig in Haushalten und Unternehmen verwendet. Sie dienen zum Verpacken und Versenden von Produkten. Die großen und kleinen Boxen sind recycelbar, obwohl sie leicht biologisch abbaubar sind.

Viele Waren- und Immobilienunternehmen verhandeln separate Wertstoffcontainer für Kartons. Es gibt jedoch einen wichtigen Schritt vor dem Recycling von Karton.

Sie sollten gefaltet werden, damit in der Wertstofftonne mehr Platz ist. Diese Methode kann auch die Probleme für die Recyclingarbeiter verringern.

Stahl

Stahl gilt als das am besten recycelbare Material der Welt, da 100% recycelbar ist. Der Vorteil ist, dass der Stahl während des Recyclingprozesses nicht verrottet.

Die Wiederverwendung von Stahl spart fast 741 TP2T der Festigkeit ein, die erforderlich ist, um Stahl aus Rohstoffen wieder herzustellen. Es kann auch Luftemissionen, Wasserverschmutzung und die Gewinnung und Verarbeitung von Eisenerz minimieren.

Aluminiumdosen

Aluminium wird für Getränkebehälter wie Soda- und Obstdosen verwendet. Jedes Jahr werden Milliarden von Aluminiumdosen produziert und verwendet. Das einzige Problem bei der Herstellung von Aluminiumdosen ist, dass viel Energie benötigt wird, um zu den Rohstoffen zu gelangen.

Die Herstellung von Aluminiumdosen aus recycelten Dosen erfordert nur etwa 51 TP2T Energie, was zu 951 TP2T Energieeinsparungen führt. Neben Energieeinsparungen gibt es auch Kosteneinsparungen. Die Kosten für das Recycling von Aluminium sind im Vergleich zur Herstellung von neuem Aluminium sehr gering.

Glas

Genau wie Stahl kann auch Glas recycelt werden 100%. Beim Recycling verliert Glas nichts von seiner Qualität und Reinheit, wodurch es immer wieder recycelt werden kann. Recyceltes Glas verhindert Emissionen, spart Energie und reduziert den Rohstoffverbrauch.

Glas braucht Millionen von Jahren, um sich auf Mülldeponien zu zersetzen, während recyceltes Glas Tage braucht, um zu neuen Glasbehältern oder Flaschen verarbeitet zu werden.

Holz

Holz ist Abfall, wenn es auf einer Deponie landet, obwohl es biologisch abbaubar ist. Wenn es jedoch recycelt wird, kann dieses Holz als Baumaterial oder zur Papierherstellung verwendet werden.

Holz ist ein sehr wertvolles Recyclingmaterial, da es zu verschiedenen Sekundärprodukten verarbeitet werden kann. Das Recycling von Holzressourcen reduziert den Wert der Notwendigkeit, Bäume zu fällen.

Zum Beispiel durch Zerkleinern von Holz in kleine Stücke, die zur Herstellung neuer Produkte verwendet werden, oder es kann auch zur Herstellung von Kunsthandwerk wie Autos, Häusern usw. verwendet werden.

Kunststoff

Kunststoff ist die Hauptform des festen Abfalls, der einen großen Teil der Deponien und Ozeane einnimmt, daher ist es sehr wichtig, auf Aktivitäten zum Kunststoffrecycling zu achten.

Plastik braucht etwa 500 bis 1.000 Jahre, um die wertvollen Deponien zu zersetzen, die den Weltraum verstopfen und unsere Ozeane verschmutzen. Mit dem jüngsten Anstieg des Verbrauchs schwimmt Plastik auf der Meeresoberfläche und zerstört das Ökosystem.

Kunststoffrecycling spart 80% der gesamten Energie, die für die Herstellung neuer Kunststoffprodukte verwendet wird, und hält Ozeane und Deponien frei von festen Abfällen. Beispielsweise wird es als Schmieröl für Flaschen, Beutel, Getränkeflaschen und anderes verwendet.

Stoffe und Textilien

Das Recycling von Textilien und Stoffen ist möglich. Gebrauchte Kleidung oder andere Arten von Stoffen werden wiederverwendet, um Kleidung, Bettwäsche, Vorhänge, sogar als Mopps oder Matten herzustellen.

Textilien brauchen Hunderte von Jahren, um sich zu zersetzen, daher ist es am besten, sie sofort zu recyceln und wiederzuverwenden. In letzter Zeit haben viele Länder Kleidersammelzentren in verschiedenen Städten eingerichtet.

Häufig gestellte Fragen

Die folgenden Fragen sind mit Antworten zur Definition von Recycling ausgestattet, darunter:

Was ist der Zweck des Abfallrecyclingprozesses?

Recycling ermöglicht es den Menschen, die gleichen Waren aus festen Abfallrohstoffen herzustellen. Um den Bedarf an Rohstoffen aus der Natur zu reduzieren und natürliche Ressourcen zu schonen.

Was ist der Zweck des Abfallrecyclingprozesses

Die Verwendung von recycelten festen Abfallrohstoffen kann im Vergleich zur Verwendung von Rohstoffen direkt aus der Natur Energie und Kosten sparen.

Wie kann man Müll recyceln?

Hier sind die Schritte zum Recycling von Kunststoffabfällen

  1. Verwenden Sie Plastikbehälter für Snacks
  2. Ersetzen Sie Plastikflaschen zum Gießen von Pflanzen
  3. Als Blumentopf verwendet
  4. Verwenden einer Plastikflasche als Sparschwein
  5. Spielzeug aus Shampooflaschen basteln
  6. Weben Sie Plastik in Einkaufstüten
  7. Schicken Sie den Müll zur Müllbank
  8. Sammlung

Warum spart Recycling natürliche Ressourcen?

Wenn wir recyceln, kann die Ausrüstung eingespart werden, weil wir die Materialien nicht nehmen/kaufen, sondern gebrauchte Materialien verwenden. Daher muss es wirtschaftlich sein.

Fazit

Recycling ist eine Möglichkeit, Materialien zu sammeln und dann zu verarbeiten, die entsorgt werden sollten, und sie dann in neue Produkte umzuwandeln, die einen Mehrwert haben und der lokalen Gemeinschaft und der Umwelt zugute kommen können.

Es gibt zwei Arten von Recyclingvorgängen, die wir oben erwähnt haben, nämlich interne und externe. Externes Recycling ist die Rückgewinnung von Materialien aus veralteten oder mäßig abgenutzten Produkten. Glasflaschen und Aludosen sind Beispiele für Alltagsgegenstände, die extern viel aufbereitet werden.

Das sind also Informationen über das Recycling, die Sie lernen müssen, um die Umwelt zu schonen, daher die Diskussion dieses Mal. Ich hoffe, diese Informationen können helfen, damit wir uns alle um unsere Erde kümmern können, das ist alles, und danke.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
RANCAK-MEDIEN