Grundlegendes Verständnis des Staates Indonesien, hier ist die Erklärung!

rancakmedia.com – Im Folgenden wird die Grundlage des indonesischen Staates erläutert. Die Grundlage des Staates dient als Grundlage für alles, was in einem Land gilt. Sehen wir uns den Artikel unten an.

Die Gründung eines Landes erfordert eine Stiftung. Die Grundlage des indonesischen Staates ist Pancasila. Als Grundlage des indonesischen Staates verkörpert Pancasila hohe Ideale und wird durch einen langen Prozess erreicht. Als gute Bürger müssen wir die grundlegende Bedeutung des Staates verstehen.

Vielleicht werden die Grundlagen des indonesischen Staates in Grund-, Mittel- und Oberschulen wieder vermittelt. Sogar Studenten müssen PKN-Kurse belegen und Pancasila lernen.

Hinsichtlich der Grundlagen des indonesischen Staates bleiben die gewonnenen Erkenntnisse unverändert. Dies zeigt die Bedeutung von Pancasila als Grundlage des Staates, die Kindern früh beigebracht werden muss.

Grundverständnis des Staates Indonesien

Inhaltsverzeichnis: Show

Grundverständnis des Staates Indonesien

Die Grundlage des Staates kommt von den Wörtern „Grundlage“ des Volkes (Bedeutung Basis oder Prinzip) und „Staat“ (Bedeutung einer Organisation mit einer souveränen Bevölkerung, einem Territorium und einer Regierung).

Daher kann man lesen, dass die Grundlage des Staates die Grundlage und Ideale sind, auf die sich alle Bürger geeinigt haben. Die Grundlage des Staates ist der Ursprung aller Rechtsquellen eines Landes.

Grundlegende allgemeine Funktionen des Staates Indonesien

Das Folgende sind die grundlegenden allgemeinen Funktionen des indonesischen Staates, einschließlich:

Als Grundlage für die Gründung eines Landes

Bei der Gründung eines Landes entsteht das Grundkonzept des Staates. Die Basis dieses Landes ist ein Maßstab für die Entwicklung eines Landes. Alle Einwohner einigen sich auf die Grundlage des Staates, der alles in einem Land regelt.

Grundlage für die Tätigkeit der staatlichen Verwaltung

Das Staatsprinzip manifestiert sich durch Akte der Staatsverwaltung. Um die Prinzipien des Staates zu verwirklichen, muss jeder Akt der Staatsverwaltung auf der staatlichen Führung der Staatsentwicklung beruhen.

Die Grundlage des Staates wird verwendet, um die Tätigkeit der Landesregierung einzuschränken, um die Gesetze des Landes einzuhalten.

Grundlagen der Staats- und Bürgerbeteiligung

Die Grundlage für die Beteiligung eines Staates an nationalen, multinationalen und internationalen Angelegenheiten sollten diese Länder sein. Auch die Beteiligung der Bürger an der Erfüllung ihrer Rechte und Pflichten muss auf der Grundlage des Staates, nämlich der Pancasila, erfolgen.

Die Grundlage dieser Nation dient als Richtlinie für die Anpassung an die Ideale des Landes, in dem sie existiert.

Grundlage der Vereinigung zwischen Bürgern

Auch das gesellschaftliche Leben der Bürger muss von der Grundlage des Staates (Pancasila) gelenkt werden. Wo die Grundlage dieses Zustands als Barriere genutzt wird, um jede soziale Beziehung einzuschränken, um ein sicheres, komfortables, souveränes, aber dynamisches Leben zu schaffen.

Rechtsgrundlagen und Quellen in einem Staat

Alle Gesetze und Vorschriften, die in einem Land gelten, müssen auf einer im Voraus vereinbarten staatlichen Grundlage beruhen. Die Grundlage des Staates legt die Regeln und Vorschriften fest, die notwendig sind, um die Ziele eines Landes zu verwirklichen.

Pancasila als Stiftung des indonesischen Staates

Als unabhängiges und souveränes Land hat Indonesien eine staatliche Grundlage, was einen bedeutenden Schritt in der Bildung des indonesischen Staates darstellt. Pancasila ist die Gründung des indonesischen Staates. Dies zeigt, dass Pancasila vom indonesischen Volk verwendet wird, um alle Aspekte des Lebens in Indonesien zu regulieren.

Als Grundlage des indonesischen Staates ist Pancasila die Quelle aller in Indonesien geltenden Rechtsquellen. Dies wird durch den vierten Absatz der Verfassung von 1945 belegt, der zeigt, dass Pancasila auf fünf Grundsätzen gegründet wurde. Darüber hinaus ist das MPR-Dekret Nr. III/MPR/2000 identifizierte Pancasila als grundlegendes nationales Gesetz.

Geschichte von Pancasila als Gründung des Staates

Die Grundlage des indonesischen Staates wurde nicht notwendigerweise geschaffen, um die Voraussetzungen für eine Staatsgründung zu erfüllen. Die Kombattanten durchliefen ein langes Verfahren, um Pancasila zu gründen. Der Gründungs- und Gründungsprozess von Pancasila umfasst eine Reihe von Hauptfiguren und durchläuft die folgenden Phasen:

BPUPKI-Formationsphase

Der Verlust Japans im Zweiten Weltkrieg kann Indonesien nicht verborgen bleiben. Dann, am 7. September 1944, versprach der japanische Premierminister General Kuniaki Koisi die Unabhängigkeit Indonesiens. Dokuritsu Junbi Coosakai ist der Name des Komitees, das von den Japanern gebildet wurde, um die Vorbereitungen für die Unabhängigkeit Indonesiens zu überwachen.

Die Indonesian Independence Preparatory Investigation Agency (BPUPKI) in Indonesien wurde offiziell am 29. April 1945 mit Dr. Radjiman Wedyodinrat. BPUPKI wurde gegründet, um alle Aspekte der indonesischen Regierungsführung zu behandeln, einschließlich des Primärstaates.

Stadium der Ausarbeitung des Grundentwurfs des Staates und der Verfassung

Die Ausarbeitung der Grundideen des Staates erfolgte in der BPUPKI-Sitzung in zwei Teilen:

Pancasila als Stiftung des indonesischen Staates

Erste BPUPKI-Sitzung (29. Mai 1945 bis 1. Juni 1945)

Als Vorsitzender der BPUPKI vermittelte er die Grundideen, die für Indonesien bei der Eröffnungssitzung der BPUPKI entwickelt werden sollten. Es gibt mehrere grundlegende Zustandsinitiativen in dieser Sitzung, darunter:

Herr. Mo Yamin

Moh Yamin erörterte mündlich und schriftlich die Grundlagen des indonesischen Staates. Mündlich besteht es aus den folgenden Fabeln:

  1. Nationalfee,
  2. Menschheitsfee,
  3. Feenhafte Gottheit,
  4. Volksfee,
  5. Wohlergehen der Menschen.

Im Speziellen:

  1. Glaube an den einen und einzigen Gott,
  2. Indonesische nationale Einheit,
  3. Gerechte und zivilisierte Menschheit,
  4. Demokratie, geleitet von Weisheit in repräsentativen Beratungen,
  5. Soziale Gerechtigkeit für alle Menschen in Indonesien.
Prof.. DR. R Soepomo

Prof.. DR. R. Soepomo erklärt, dass die Grundlage des indonesischen Staates ist:

  1. Verstandener einheitlicher Staat,
  2. Verbindung von Staat und Religion,
  3. Deliberatives Körpersystem,
  4. Staatssozialismus,
  5. Beziehungen zwischen Nationen.
Ir. Sukarno

Herr Soekarno bezeichnete die Grundlage des indonesischen Staates als Pancasila. Laut Ir. Soekarno, Pancasila besteht aus:

  1. indonesische Staatsangehörigkeit,
  2. Internationalismus oder Humanität,
  3. Konsens und Demokratie in der Wirtschaft des Landes sind familiär,
  4. Sozialhilfe,
  5. Kulturelle Gottheit.

Trisila ist eine Zusammenfassung von Pancasila, die 1) Sozialismus, 2) Sozialdemokratie und 3) Göttlichkeit umfasst. Diese Trisila können dann zu Ekasila zusammengefasst werden, nämlich Gotong Royong.

Ir. Sukarno, Dr. Moh Hatta, Mr. AA Maramis, KH Wahid Hasyim, Abdul Kahar Muzakir, Abikusno Tjokrosoejoso, H. Agus Salim, Pak Ahmad Soebarjo und Pak Moh Yamin wurden zu einem neunköpfigen Komitee mit dem Ziel ernannt, die Idee als Nation umzusetzen. Dieses Komitee hat am 22. Juni 1945 die Jakarta-Charta (die Jakarta-Charta) ausgearbeitet.

Gemäß der Jakarta-Charta sind die Grundprinzipien des indonesischen Staates:

  1. Glaube an Gott mit der Verpflichtung, das islamische Gesetz für seine Anhänger zu erfüllen,
  2. Gerechte und zivilisierte Menschheit;
  3. Die Einheit Indonesiens;
  4. Demokratie, geleitet von Weisheit in repräsentativen Beratungen;
  5. Soziale Gerechtigkeit für alle Menschen in Indonesien.

Geschichte von Pancasila als Gründung des Staates

Zweite BPUPKI-Sitzung (10. Juli 1945 bis 16. Juli 1945)

Auf der zweiten BPUPKI-Sitzung wurde ein kleines Komitee gebildet, um die vorgeschlagene Verfassung zu diskutieren. Ein kleines Team unter der Leitung von Ir. Soekarno wurde beauftragt, das Einführungskonzept der UUD zu erstellen. Inzwischen hat die kleine Gruppe unter der Leitung von Prof. DR. R. Soepomo wurde mit der Ausarbeitung des Verfassungstextes und der Proklamation betraut.

Am 14. Juli 1945 wurde beschlossen, dass die Grundzüge der Jakarta-Charta in die Präambel der Verfassung aufgenommen werden sollten.

Etappen der Staats- und Verfassungsbildung

Am 17. August 1945 trafen sich Personen aus Papua, Maluku, Sulawesi, Ost-Nusa Tenggara und Kalimantan mit Ir. Sukarno war mit der Formulierung der ersten Staatsprinzipien nicht einverstanden.

Nämlich Gott mit der Verpflichtung, das islamische Gesetz für seine Anhänger auszuführen. Dann, Ir. Sukarno arrangierte ein Treffen mit Führern islamischer Organisationen.

Am 18. August 1945 formulierte die PPKI die Grundkonzeption des Staates, die in der Verfassung von 1945 enthalten ist: 1) Glaube an einen allmächtigen Gott, 2) gerechte und zivilisierte Menschheit, 3) indonesische Einheit, 4) Demokratie, geführt von Weisheit in Beratungen und Repräsentation , und 5 ) Soziale Gerechtigkeit für alle Indonesier.

Die Bedeutung von Pancasila als Grundlage des Staates

Die Bedeutung von Pancasila als Philosophie des indonesischen Staates muss von allen Indonesiern verstanden werden, da Pancasila die Grundlage des indonesischen Staates ist. Pancasila wird als Wertequelle, Entwicklungsmodell und Grundlage für die Umsetzung von Governance verwendet. Pancasila wird oft verwendet, um den Geist und Charakter der indonesischen Nation zu beschreiben.

Als Meilenstein der Gründung der indonesischen Nation

Pancasila ist die Grundlage für die Bildung des indonesischen Staates und die Grundlage der Unabhängigkeit der Nation. Die Bemühungen der Führer der Nation, Pancasila zur Grundlage des Staates zu machen, bestehen darin, für die Unabhängigkeit der indonesischen Nation zu kämpfen und zu zeigen, dass die indonesische Nation aus eigener Kraft zur Unabhängigkeit fähig ist.

Als Lebensratgeber

Als Grundlage des indonesischen Staates dient Pancasila als Richtlinie für jede Entscheidung, die in Indonesien getroffen wird.

Als Seele der Nation

Pancasila muss die Leitlinie der Nation sein. In jeder Institution, Organisation und jedem Detail. In jede Institution, Organisation und Gesellschaft in Indonesien müssen die Ideale von Pancasila aufgenommen werden.

Als nationale Persönlichkeit

Die Persönlichkeit jeder Nation spielt eine wichtige Rolle bei der Enthüllung ihrer Eigenschaften. Als Grundlage des indonesischen Staates muss Pancasila als individuelle Individualität interpretiert werden. Um der Welt zu zeigen, dass Pancasila in den Herzen der indonesischen Nation verwurzelt ist, muss jeder seine erhabenen Ideale bewahren.

Als Quelle aller Rechtsquellen

Pancasila als Grundlage des indonesischen Staates ist die Grundlage aller Gesetze und Vorschriften in Indonesien. Dies zeigt, dass Pancasila das höchste Gesetz in Indonesien ist und dass alle Gesetze und Vorschriften nicht im Widerspruch zu den in Pancasila enthaltenen Idealen stehen dürfen.

Die Bedeutung von Pancasila As

Als die Ideale der indonesischen Nation

Jede der Pancasila-Vorschriften drückt die Werte der indonesischen Nation aus. Um die Ziele und Werte der indonesischen Nation zu erfüllen, liegt es in der Verantwortung jeder Gesellschaft, jedem Mitglied Pancasila beizubringen.

Pancasila als Lebensanschauung

Pancasila, als Leitlinie für das Leben der indonesischen Nation, ist ein außergewöhnliches Instrument, um nationalen Erfolg zu erzielen. Wenn jede Gesellschaft Pancasila als ihre Lebensweise annimmt, kann die ethnische und kulturelle Vielfalt Indonesiens in Einklang gebracht werden. So fördert Pancasila das körperliche und geistige Wohlbefinden und vermeidet nationale Unterschiede.

Das Gemeinschaftsverhalten offenbart die Überlegenheit von Pancasila als Lebensweise. Diese Lebensperspektive dient dazu, genau zu wissen, wo das Ziel erreicht wird. Darüber hinaus wird Pancasila zur Lösung aller politischen, wirtschaftlichen und soziokulturellen Probleme des täglichen Lebens eingesetzt.

Verwirklichung der Pancasila als Staatsgründung

Als Grundlage des indonesischen Staates enthält jede der Pancasila-Vorschriften edle Qualitäten, die im Leben der Gesellschaft, des Staates und des Staates verwirklicht werden können. Hier sind die Werte, die im Alltag zu finden sind:

Der Wert der Gebote des Glaubens an den Einen und Einzigen Gott

  1. Jede Gesellschaft muss glauben, dass Gott der Allmächtige der Schöpfer des Universums ist. Gott ist allmächtig in allen Dingen.
  2. Jede Gesellschaft muss einer Religion angehören.
  3. Jede Gesellschaft muss Gott dem Allmächtigen Respekt zollen.
  4. Jede Gesellschaft muss alle religiösen Regeln einhalten.
  5. Jede Gesellschaft muss unterschiedliche Überzeugungen respektieren.
  6. Jede Gemeinschaft muss gemäß ihrem Glauben anbeten.
  7. Jede Gesellschaft muss erkennen, dass alles in ihrer Umgebung Gottes Schöpfung ist und mit Respekt behandelt werden muss.
  8. Keine Gesellschaft sollte die Überzeugungen und Überzeugungen anderer aufzwingen.

Die Werte der gerechten und zivilisierten Menschheit

  1. Jede Gesellschaft muss den Wert und die Würde jedes Einzelnen anerkennen.
  2. Jede Gesellschaft muss ihre eigenen Rechte und Pflichten wahren.
  3. Jede Gesellschaft muss die Rechte und Pflichten anderer respektieren.
  4. Jede Gesellschaft muss jederzeit fair sein.
  5. Jede Gesellschaft muss einen Sinn für Menschlichkeit haben und andere akzeptieren.
  6. Jede Gesellschaft muss mutig genug sein, Wahrheit und Gerechtigkeit zu schützen.
  7. Jede Gesellschaft ist verpflichtet, menschliche Ideale aufrechtzuerhalten.

Der Wert der Gebote der indonesischen Einheit

  1. Jede Gesellschaft muss gemeinsame Interessen über Einzel- oder Gruppeninteressen stellen.
  2. Jede Gesellschaft muss einen patriotischen Geist haben.
  3. Jede Gesellschaft muss tolerant sein und die Vielfalt der indonesischen Kultur anerkennen.
  4. Jede Gesellschaft muss sich an die Philosophie von Bhineka Tunggal Eka halten, was „verschiedene Sorten, aber ein Ziel“ bedeutet.
  5. Jede Gesellschaft muss die Prinzipien der indonesischen Nation respektieren.
  6. Jede Gesellschaft muss die Einheit und Integrität der Nation bewahren.
  7. Jede Gesellschaft muss bereit sein, für die Ideale und Ziele der indonesischen Nation Opfer zu bringen.
  8. Alle Bürger sollten glücklich sein, Indonesier zu sein.

Pancasila als Lebensanschauung

Die Werte der populistischen Gebote Angeführt von Weisheit der Weisheit in Beratungen und Vertretern

  1. Jede Gesellschaft muss anerkennen, dass alle Menschen vor dem Gesetz die gleichen Rechte und Ziele haben.
  2. Jede Gesellschaft muss die Souveränität des Staates wahren.
  3. Jede Gesellschaft muss eine familienorientierte Persönlichkeit haben.
  4. Jede Gemeinschaft sollte die Diskussion in allen Entscheidungsprozessen betonen.
  5. Jede Gesellschaft sollte die Sichtweise anderer Menschen respektieren.
  6. Jede Gemeinschaft muss gemeinsam vereinbarte Regeln einhalten.
  7. Jede Gemeinde muss ihr Verständnis ihrer Rechte und Pflichten im Umweltmanagement erweitern.
  8. Jede gemeinschaftliche Beratung muss von einem edlen Gewissen geleitet werden.
  9. Jede Entscheidung muss gegenüber dem allmächtigen Gott rechenschaftspflichtig sein, in Übereinstimmung mit moralischen Prinzipien und auf der Grundlage der Menschenwürde, der Werte und der Ideale der Gerechtigkeit.

Die Gebote der sozialen Gerechtigkeit für alle Indonesier

  1. Jede Gesellschaft muss sich und andere stets fair behandeln.
  2. Jede Gesellschaft sollte den Beitrag anderer wertschätzen.
  3. Jede Gemeinschaft muss eine Haltung der gegenseitigen Zusammenarbeit haben.
  4. Jede Gesellschaft sollte anderen gegenüber tolerant sein.
  5. Alle Gesellschaften müssen andere Individuen respektieren.
  6. Jede Gesellschaft muss sorgsam mit ihren natürlichen Ressourcen umgehen.
  7. Jede Gesellschaft muss umweltbewusst sein.
  8. Jede Gesellschaft muss sich gegenseitig helfen, ein egalitäres und sozial gerechtes Leben zu erreichen.

Fazit

Das sind also die Grundlagen des indonesischen Staates, die wir zusammengefasst haben. Die Figuren haben alles gegeben, um die Ziele und Überzeugungen der Nation zu erreichen.

Jetzt ist es an der Zeit, die Bemühungen der Helden fortzusetzen, die Ideale und Werte der indonesischen Nation zu verwirklichen und gleichzeitig Pancasila als Grundlage des indonesischen Staates aufrechtzuerhalten. Hoffentlich ist es nützlich.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"