Definition und Geschichte der traditionellen bildenden Kunst

Rancakmedia.com – Kennen Sie die Bedeutung und Geschichte traditioneller Kunst? Vielleicht wissen es nur wenige von Ihnen, dazu werden wir im folgenden Artikel vollständige Informationen liefern.

Die Entwicklung der traditionellen indonesischen Kunst hat seit der Antike begonnen, aber niemand weiß genau, wann die prähistorische Zeit begann. Die Steinzeit und die Metallzeit sind zwei Epochen in der antiken Periodisierung Indonesiens.

Beide dieser alten Epochen waren Kunstwerke (traditionell), was durch das Vorhandensein von Artefakten in Form traditioneller Künste wie Faustkeile, Armbänder, Halsketten, Keramik und sogar Gemälde demonstriert wurde.

Was die Arbeit selbst betrifft, so handelt es sich um ein Plagiat von Palmen, die an einer Höhlenwand in Sulawesis Leang-Leang-Höhle gefunden wurden und ein verletztes springendes Schwein darstellen, zusätzlich zu einem Plagiat von Palmen an der Höhlenwand. Der Begriff traditionelle Kunst bezieht sich auf die Bewahrung der philosophischen Prinzipien einer Kultur von Generation zu Generation.

Definition der traditionellen bildenden Kunst

Traditionelle Kunst kann als Kunst definiert werden, die auf der Einhaltung von Standards, Ideen und Praktiken basiert, die von einer Generation zur nächsten weitergegeben wurden. Verstehen: Das Wort „traditionell“ selbst ist traditionell, wenn wir ein gründliches Verständnis des Konzepts haben wollen.

Der Begriff „traditionell“ kommt vom Wort „Tradition“. Tradition wird im Big Indonesian Dictionary (KBBI, 2005, S. 1208) beschrieben als "von Vorfahren überlieferte Bräuche, die derzeit von der Gemeinschaft durchgeführt werden und die von der Einschätzung oder Annahme abweichen, dass vorhandene Techniken die besten und richtigsten sind". .

Definition und Geschichte der traditionellen bildenden Kunst

Die obige Definition von Tradition ist eng mit traditioneller Kunst verbunden. Das liegt daran, dass die traditionelle Kunst immer noch sehr auf bestimmte Gesetze und Standards beschränkt ist, die immer noch sehr starr sind und absolut auf Traditionen basieren, die von Generation zu Generation von unseren Vorfahren weitergegeben wurden. Auch traditionelle Kunst ist meist noch spiritueller und religiöser Natur.

Einige der Ideen hinter traditionellen Kunstwerken beziehen sich normalerweise auf die Mythen und Märchen, die sie umgeben. Die fremde Kultur kann sich jedoch auch auf die lokale Kultur auswirken. Insbesondere Zivilisationen außerhalb der Vereinigten Staaten werden gegründet.

Traditionelle Kunst kann jedoch nicht von ihrem eigenen lokalen kulturellen Wissen getrennt werden. Daher haben verschiedene Gebiete im Allgemeinen traditionelle Kunstwerke, die einzigartig sind und sich von anderen Orten unterscheiden. Manchmal beeinflussen sich aber auch viele Orte und umgebende Kulturen gegenseitig und es gibt vergleichbare Praktiken.

Letztlich bestimmt auch das intertextuelle Gesetz (Ähnlichkeit und Vermischung von Texten zwischen Werken) den Charakter der lokalen Kultur. Infolgedessen sind traditionelle Künste und lokale kulturelle Ressourcen miteinander verflochten. Der Reichtum der kulturellen Werkstätten ist untrennbar mit lokaler Brillanz verbunden.

Indonesische traditionelle bildende Kunst

Der Fluss Brahmaputra, der China, Indien und Bangladesch teilt, hat einen großen Einfluss auf die traditionelle indonesische Kunst. Zwei Wellen indonesischer Einwanderer kamen um 2000 v. Chr. (Mesolithikum) und um 500 v. Chr. (Bronzezeit) nach Amerika.

Menschen aus Austronesien ließen sich danach dort nieder, weil sie dort eine gut etablierte landwirtschaftliche und Siedlungstradition hatten (Neolithikum). Es ist klar, dass die Vorgänger Indonesiens weitreichende kulturelle Einflüsse hatten.

Da sie aus verschiedenen Teilen der Welt kommen, werden viele verschiedene Kulturen entstehen. Anfänglich wurde Kunst als Verkörperung magischer und symbolischer Riten verwendet. Bewohner des Archipels identifizierten die Verehrung der Punden-Terrassen als das indigene Genie der indonesischen Nation.

Danach kamen noch einige andere Einflüsse ins Spiel. Wir müssen tiefer in die Geschichte der indonesischen Kunst der Antike eintauchen, um zu verstehen, wie dieser kulturelle Prozess ablief.

Geschichte der traditionellen bildenden Kunst

Was ist mit traditioneller Kunst in Indonesien? Die Entwicklung der indonesischen traditionellen Künste begann in der Antike. In der Antike hinterließ Indonesien verschiedene traditionelle Kunstwerke wie Armbänder, Halsketten, Keramik und Gemälde an Höhlenwänden.

Das Höhlenkunstwerk wurde in der Leang-Leang-Höhle auf Sulawesi gefunden. Das Kunstwerk ist in Form von Handabdrücken an den Wänden der Höhle. Abgesehen davon gibt es in der Höhle von Süd-Sulawesi auch Gemälde, die Menschen darstellen, die im Wasser segeln.

Geschichte der traditionellen bildenden Kunst

In der Metallzeit (500 v. Chr.) gibt es auch Überreste verschiedener traditioneller Künste, wie Bronzetrommeln, Gefäße und verschiedene Schmuckstücke aus Metall. Landwirtschaftliche Werkzeuge und traditionelle zeremonielle Geräte sind ebenfalls üblich.

Die hinduistisch-buddhistische Ära hat viele Überreste traditioneller Kunstwerke hinterlassen. Viele Imperien hinterließen Inschriften in historischen Perioden. Wie die Ciaruteun-Inschrift (Tarumanegara-Königreich), die Kedukan-Bukit-Inschrift (Sriwijaya-Königreich), die Canggal-Inschrift (altes Mataram-Königreich).

Dekorative Schreine, Friedhöfe, spirituelle (Meditations-) Orte und Badeplätze wurden in dieser Zeit von der Monarchie aufgegeben. Nach dieser Zeit trat der Archipel in die islamische Ära ein. Wie die hinduistisch-buddhistische Ära hinterließ auch die islamische Ära verschiedene Kunstwerke. wie Zierkunst, Kalligrafie, Wayang und Batikstoffe.

Die islamische Ära hinterließ auch ziemlich beeindruckende Gebäude, wie Moscheen. Verschiedene traditionelle Kulturkünste dieser Zeit sind heute noch weit verbreitet. Es existiert nicht nur noch, sondern seine Kultur wird auch gepflegt.

Allgemeine Merkmale der traditionellen bildenden Kunst

In den meisten Fällen werden diese traditionellen Kunstwerke immer noch in Gemeinschaften aufbewahrt, die an Traditionen festhalten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Der Hauptzweck dieser Kunstwerke hat sich jedoch im Laufe der Zeit verschoben. Ursprünglich dienten sie als Erbstücke, heute sind sie Zier- oder Andenkenstücke.

Ihre Funktionalität wurde durch Veränderungen in sozialen und kulturellen Systemen beeinträchtigt. Im Allgemeinen hat die indonesische traditionelle Kunst die folgenden Merkmale:

  1. Progressiv wegen der maritimen Tradition wurden Fortschritte gemacht. Die indonesische Kunst wird oft von anderen Kulturen beeinflusst, die dann zusammengeführt und weiterentwickelt werden, sodass sie die Besonderheiten des indonesischen Staates widerspiegeln.
  2. Das traditionelle oder statische Kunstsystem des Archipels wird von der Agrarkultur des Archipels geleitet. So wie die landwirtschaftliche Zivilisation im Allgemeinen ihr Wissen über die Landwirtschaft weitergeben wird.
  3. Indonesien ist vielfältig (Diversity) besteht aus mehreren Regionen und Inseln mit unterschiedlichen Umwelt- und Naturbedingungen und fördert so auch vielfältige kreative Ausdrucksformen.
  4. Handwerksnatur, denn der Naturreichtum Indonesiens bietet eine Vielzahl natürlicher Ressourcen für die Herstellung von Kunsthandwerk.
  5. Es ist von Natur aus nicht realistisch, weil es auf reinen und ursprünglichen Überzeugungen basiert, die kreative Werke inspirieren, die symbolischer oder symbolischer Natur sind.

Allgemeine Merkmale der traditionellen bildenden Kunst

Merkmale der traditionellen bildenden Kunst

Unsere Forschung zur Bedeutung und Definition von „traditioneller“ Kunst hat uns zu vielen Erkenntnissen darüber geführt, was mit „traditioneller“ Kunst gemeint ist.

Damit wir erkennen können, was in der traditionellen Kunst enthalten ist. Diese Merkmale sind:

  1. Das Klima und die Kultur eines Ortes beeinflussen die Entstehung traditioneller Kunst.
    Ein kultureller Spiegel, der an die vielen sozialen und kulturellen Systeme seiner Bevölkerung angepasst ist.
  2. Die Einzigartigkeit einer Gesellschaft spiegelt sich in der Qualität ihrer traditionellen Künste wider.
  3. Normen, Ideologien und Konventionen, die in der Vergangenheit existierten und von Generation zu Generation weitergegeben wurden, inspirieren Künstler zu ihren Werken.
  4. Traditionelle Kunst neigt dazu, statisch zu sein, da sie durch strenge Gesetze und Standards der lokalen Normen und Kultur, in denen die Kunst entwickelt wurde, eingeschränkt ist.

Beispiele traditioneller bildender Kunst

Beispiele für traditionelle Künste sind:

  1. Nachtpuppe
  2. Puppenspiel
  3. Puppe
  4. Ornamente an traditionellen Häusern in jeder Region
  5. Batik
  6. Songket
  7. Und andere

Häufig gestellte Fragen

Das Folgende ist ein Beispiel für Fragen und Antworten zu traditioneller Kunst

Warum haben verschiedene Regionen traditionelle Kunstwerke, die einzigartig sind und sich von anderen Regionen unterscheiden?

Traditionelle Kunstwerke in verschiedenen Regionen weisen oft Besonderheiten und Unterschiede zu denen in anderen Regionen auf. Obwohl sich manchmal auch viele Orte und umgebende Kulturen gegenseitig beeinflussen und es vergleichbare Praktiken gibt.

Letztlich prägen auch intertextuelle Gesetze (Ähnlichkeit und Vermischung von Texten über Werke hinweg) den Charakter der lokalen Kultur.

Was sind die Überreste traditioneller Kunst aus Metall?

Zu den während des Metallzeitalters hergestellten Werkzeugen gehörten Bronzekessel, Bronzebehälter, Statuen, Trichteräxte und andere traditionelle Kunstgegenstände aus Metall, insbesondere Trichteräxte, Bronzestatuen und Sichelaugen.

Warum hat traditionelle Kunst einen statischen Charakter?

Traditionelle Kunst ist auch statisch, weil diese Kunst keine starken Bindungen oder Grenzen von einer Reihe von Konventionen und auch der lokalen Kultur hat, aus der die Kunst zu entstehen begann.

Fazit

Begriff Kunst traditionelle Form bezieht sich auf die Bewahrung der philosophischen Prinzipien einer Kultur von Generation zu Generation. Kunstwerke in Indonesien befinden sich oft in einer gemeinschaftlichen Umgebung, die noch den Regeln oder Konventionen der früheren Ära entspricht.

Dies sind die Artikel, die wir vermitteln können. Wir hoffen, dass Informationen über Kunst und ihre Geschichte für Sie alle hilfreich und nützlich sein können.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"