Der Goldpreis sank um 20 US-Dollar

rancakmedia.com – Der Goldpreis ging am Ende des Handels am Montag, den 29. März 2021, Zeit am Dienstagmorgen WIB zurück. Etwas mehr als ein Prozent auf den niedrigsten Stand seit mehr als zwei Wochen.

Die Schwäche des Edelmetalls wurde durch einen stärkeren US-Dollar und höhere Renditen auf US-Staatsanleihen ausgeglichen, wodurch der Magnetismus des gelben Metalls als sicherer Hafen untergraben wurde, wodurch Wetten auf eine rasche Erholung der US-Wirtschaft forciert wurden.

Der aktivste Goldkontrakt für die Lieferung im April an der COMEX-Sektion der New Yorker Börse fiel um $ 20,10 oder 1,16 % und schloss bei $ 1712,20 pro Unze, nachdem er das Niveau von 1705 erreicht hatte, ein Rückgang um $ 75, COMEX Gold-Abwertung. Größter Tag seit dem 18. März.

Der Goldpreis fiel um 20 US-Dollar. „Ein bullischer Goldmarkt braucht grundlegende Unterstützung“, sagte Jim Wyckoff, Senior Research Fellow bei Kitco Metals. Er erklärte, dass ein stärkerer US-Dollar und steigende Renditen das Interesse am Kauf von Gold begrenzten.

Der US-Dollar-Index nähert sich dem Schlüsselniveau von 93 und verstärkt Gold erneut. Der stärkere Dollarindex seiner Hauptkonkurrenten macht Gold für Anleger, die andere Währungen halten, weniger attraktiv.

„Die schnelle Erholung der US-Wirtschaft mit steigenden Mengen an Impfstoffen und Informationen von US-Präsident Joe Biden in dieser Woche haben sich kurzfristig negativ auf den Goldpreis ausgewirkt“, sagte Wyckoff. Biden wird am Mittwoch (31.3.2021) Einzelheiten zu seinem Infrastruktur-Einkaufspaket veröffentlichen, das zwischen $ 3 und 4 Billionen liegen könnte.

Warum der Goldpreis sinkt

Höhere Renditen wirken dem Status von Gold als Inflationsabsicherung entgegen, da es eine größere Abwärtschance bietet, nicht ertragreiches Gold zu halten, die 10-jährige US-Rendite liegt nahe bei 1,7 %.

„Weder die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen noch der Dollar können heute als sehr hoch bezeichnet werden, aber Gold hat in der vergangenen Woche keine nennenswerte Bewegung in beide Richtungen erlebt, sodass der aktuelle Abwärtstrend zu stark sein könnte.“ sagte Philip Pakar, ständige Edelmetall-Taktik auf Blueline-Futures in Chicago.

Warum der Goldpreis sinkt

„Gold kann unter $ 1.700 fallen, aber es sollte sich erholen“, fuhr er fort. „Wir sehen, dass der Goldpreis bis Mitte des Jahres fast keinen Spielraum mehr hat, um deutlich zu steigen, obwohl Gold in der zweiten Hälfte dieses Jahres deutliche Gewinne erzielen wird“, heißt es in mehreren Studien Commerzbank in einer US-Dollar-Note.

Während andere Edelmetalle, Silber für den Transport, im Mai um 34,3 Cent oder 1,37 % auf 24,771 $ pro Unze fielen. Platin für die Lieferung im Juli stieg um 2,40 TP3T oder 0,2 % und schloss bei $ 1.184,10 pro Unze.

Häufig gestellte Fragen

Wie man den Goldpreis kennt

Der nächste Weg, um herauszufinden, ob der Goldpreis steigt oder fällt, besteht darin, die Website Harga-emas.org zu überprüfen. Auf dieser Seite sehen Sie universelle Goldpreise von Antam Gold, UBS bis World Gold.

Ist eine Goldanlage rentabel?

Einer der Gründe, warum Gold eine so rentable Anlage sein kann, ist, dass es sehr liquide ist. Im Vergleich zu den meisten anderen Vermögenswerten hat Gold eine ziemlich hohe Liquidität. Es in Bargeld umzuwandeln ist sehr einfach, weil Gold einen hohen Wert hat.

Warum ist Gold so teuer?

Die Inflation ist einer der Hauptfaktoren, die die Rohstoffpreise in die Höhe treiben, was sich auch auf den Goldpreis auswirkt. Je höher die Inflationsrate, desto teurer der Goldpreis.

Fazit

Das ist also ein Artikel, den wir übermitteln können. Ich hoffe, das, was wir übermitteln, ist nützlich. Vergessen Sie nicht, immer unsere Website hier zu besuchen, um weitere interessante Informationen zu erhalten. Vielen Dank.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"