Gebrauchtes Speiseöl wird zum Geschäftsfeld

rancakmedia.com – Gebrauchtes Speiseöl ist ein Geschäftsfeld. Das Ministerium für Energie und Bodenschätze (ESDM) mobilisiert Einwohner, um inmitten eines Ausbruchs nach Geschäftsmöglichkeiten zu suchen. Dazu gehört die Verwendung von Speiseölresten oder das, was allgemein als gebrauchtes Speiseöl bezeichnet wird.

Gebrauchtes Speiseöl kann in der Tat ein Ausweg für Anwohner sein, es als Rohstoff für die kommerzielle Produktion von Biodieselkraftstoff zu verwenden.

Hudha Wijayanto, Unterkoordinator des Ministeriums für Energie und natürliche Ressourcen für den Sektor Bioenergietechnologie, sagte, dass es zwei spezifische Konzepte gibt, die bei der Produktion von Altspeiseöl als Rohstoff für Biodiesel abgedeckt werden müssen.

Zunächst muss die Qualität des verbleibenden Pflanzenöls den detaillierten Biodiesel-Standards entsprechen. Zweitens hat es einen hohen wirtschaftlichen Wert und kann angewendet werden.

"Wenn Biodiesel als Ergebnis der Abfallverarbeitung die beiden Konzepte erfüllen kann, dann kann die Siedeleistung von 3 Millionen Kiloliter Abfall pro Jahr 32 % des nationalen Biodieselbedarfs erfüllen", sagte Hudha in seinen aufgezeichneten Informationen. www.rancakmedia.com, Sonntag (18.4.2021).

Bei derselben Gelegenheit erklärte Ricky Amukti, Leiter der Involvement Unit Traction Energy Asia, dass sich das Vorhandensein von Altspeiseöl als Biodieselkraftstoff positiv auf Umwelt und Gesundheit auswirkt.

„Altes Speiseöl, das achtlos weggeworfen wird, hat direkte Auswirkungen auf die Umwelt. Wenn es sich im Graben sammelt, stinkt es und das Rinnenwasser wird schmutzig. Wenn es vom Boden aufgenommen wird, nimmt die Qualität des Bodens ab“, sagte er.

Ricky fügte hinzu, dass die Verwendung von Biodiesel aus gebrauchtem Speiseöl die Menge an Kohlenstoffemissionen reduzieren wird. Basierend auf Untersuchungen des Ministeriums für Energie und Bodenschätze (ESDM) hat Biodiesel selbst das Potenzial, die CO2-Emissionen um 91,7 % im Vergleich zu Diesel zu reduzieren.

„Wenn wir Abfall verwenden, müssen wir keine Wälder gegen Palmölplantagen tauschen, die das Potenzial haben, die CO2-Emissionen zu erhöhen“, sagte er.

Gebrauchtes Speiseöl wird zum Geschäftsfeld

Gebrauchtes Speiseöl enthält seiner chemischen Entstehung nach krebserregende Verbindungen, die beim Braten entstehen. Die Verwendung von Speiseöl kann für die menschliche Gesundheit riskant sein und Krebs verursachen. Außerdem die Verringerung der Intelligenz der jüngeren Generation.

Denn es muss sachgerecht gehandhabt werden, damit gebrauchtes Speiseöl nützlich und nicht schädlich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt ist. Aus diesem Grund verbesserten drei Studenten der Yogyakarta Gajah Mada University (UGM) Biobenzin aus Speiseölresten. Biogasolin kann nachweislich Kfz-Motoren starten.

The 3, Abdul Afif Almuflih und Khoir Eko Pamudi vom Department of Chemistry FMIPA und Endri Geovani vom Institute of Agricultural Economics, Faculty of Agriculture. Sie haben erfolgreich vier internationale Preise aus der Forschung zur Verbesserung von Altpflanzenöl-Biobenzin (Jeco-Benzin) gewonnen.

Fazit

Damit der Artikel, den wir übermitteln können, hoffentlich die obigen Informationen nützlich sind, vergessen Sie nicht, ihn auch zu besuchen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
RANCAK-MEDIEN