Funktionen und Typen von Hardware-Soundkarten verstehen

rancakmedia.com – Hardware-Soundkarte ist eine, die in heutigen Laptops oder PCs benötigt wird. Dadurch klingen Tonhöhe und Rhythmus besser, hier sind die Details.

Hat jemand von euch jemals Musik gehört, während er seinen Computer oder sein Mobilgerät verwendet hat? Wenn dies der Fall ist, erfüllt die Soundkarte diesen Zweck. Ein Gerät, das Ton erzeugt.

Standardmäßig ist jeder Computer oder Laptop mit einer eingebauten Soundkarte ausgestattet. Einige Soundkarten sind in das Motherboard integriert, während andere separat (offboard) oder auf ähnliche Weise wie eine VGA-Karte hinzugefügt werden können.

Auf welche Weise erfüllen Soundkarten verschiedene Aufgaben? Um die Dinge klarer zu machen, werden wir sie alle hier behandeln.

Was ist eine Hardware-Soundkarte?

Entsprechend Wikipedia, Soundkarte ist eine Computerhardware, die zum Erstellen und Speichern von Audiosignalen für die Wiedergabe und Aufnahme verwendet wird.

Was ist eine Hardware-Soundkarte?

Eine weitere Möglichkeit, sich die Soundkarte vorzustellen, ist die Computerhardware, die hauptsächlich für die Verarbeitung und das Senden des Audiosignals an die Lautsprecher verantwortlich ist. Wenn Sie ein Laptop- oder PC-Headset verwenden, erzeugt diese Soundkarte den Ton, den Sie hören.

Der ISA- oder PCI-Steckplatz auf dem Motherboard wird verwendet, um diese Soundkarte zu installieren. Aber zusammen mit technologischen Fortschritten gibt es jetzt USB-Soundkarten, die in einen USB-Anschluss an einem Computer oder Laptop-Gerät eingesteckt werden können.

Hardware-Soundkartenfunktion

Was machen Soundkarten? Die Hauptaufgabe einer Soundkarte besteht darin, digitale Daten in Audiodateien in für das menschliche Ohr wahrnehmbare analoge Signale umzuwandeln. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Soundkarte als Digital-Analog-Wandler fungiert.

Zu den Soundkartenfunktionen gehören:

  1. Als Tonproduzent.
  2. Als MIDI-Interface.
  3. Ein Beispiel ist das Erfassen von Sprache als Übersetzer oder das Übersetzen von analogen in digitale Daten.
  4. Das Erzeugen von Tönen bei der Verwendung eines Headsets oder das Tätigen eines Sprachanrufs sind Beispiele dafür, wie digitale Daten dekodiert oder in analoge umgewandelt werden.
  5. Als Gadget, das den Sound von Computern oder Laptops verbessert.
  6. Als Werkzeug zur Verbesserung der Qualität der Audioeingabe oder -ausgabe, z. B. HD-Surround-Audio, Heimkino und Kino.
  7. Als Werkzeug zur Bearbeitung von Audio enthält es Funktionen wie Bass-Booster, 3D-Sound, Theater-Sound und Live-Sound.
  8. Als Werkzeug zum Bearbeiten und Verarbeiten von Ton oder Audiomusik.

Nicht weniger wichtig ist es, mehr über seine Funktion zu erfahren. Allerdings ist dieser Teil des Computers hauptsächlich für die Verarbeitung von Audiodaten verantwortlich.

Durch das Kennenlernen der vielen Fähigkeiten und Stärken wird es für diejenigen unter Ihnen nützlich sein, die nicht weit von einem Computer entfernt arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter den allgemeinen Funktionen unten.

Führen Sie digitale und analoge Signalumwandlungen durch

Mit anderen Worten, Computer sind eine unterhaltsame Möglichkeit, etwas über die digitale Welt zu lernen. Aber natürlich benötigen Benutzer unterschiedliche Geräte, um die von ihnen benötigte Funktionalität nutzen zu können.

Führen Sie digitale und analoge Signalumwandlungen durch

Dasselbe gilt, wenn Sie Ihren Computer als Tongenerator verwenden möchten. Die Soundkarte wandelt analoge und digitale Informationen in Schallwellen um. Dieser Schritt ist sehr wichtig, wenn Sie eine qualitativ hochwertige Audiodatei erstellen möchten.

Verbessern Sie die Audio-E/A-Qualität

Das Wachstum der heute von zeitgenössischen Künstlern geschaffenen Musik kann nicht von der Entwicklung der Computerwelt getrennt werden. Soundkarten mit aktualisierten Spezifikationen werden ebenfalls unterstützt.

Die Audioeingabe und -ausgabe des Benutzers wird ebenfalls durch dieses Gerät verbessert. Kinos, Heimkinos und HD-Surround-Audiosysteme müssen alle aufgerüstet werden.

Soundverarbeitungsfunktionen hinzugefügt

Moderne Musik, die sich derzeit entwickelt, erfordert eine sehr gute Soundkarte, wenn sie auf einem Computer bearbeitet wird. Das Hinzufügen vieler Elemente der Klangbearbeitung wäre ohne dieses Programm nicht möglich gewesen. Darunter sind 3D-Sound, Bass-Booster, Live-Sound und andere.

Konvertieren von Audio von LPs

Um qualitativ hochwertiges Audio von Schallplatten oder Kassettenaufnahmen zu erzeugen, ist eine spezielle Verarbeitung erforderlich. Die Daten werden bei Bedarf von der Soundkarte in digitale Audiodaten umgewandelt.

Ton-Equalizer einstellen

Die Lautstärke oder gleichmäßige Schallverteilung ist im Bereich der Tonaufnahme sehr wichtig. Mit einem guten SC ist es einfacher, den Pegel des eingehenden und wiedergegebenen Sounds zu kontrollieren.

Verarbeitung aufgezeichneter Sprachdaten

Aufzeichnungen können nicht gehört werden, bis eine Soundkarte verwendet wird, um sie zu verarbeiten. Dieses Tool wird verwendet, um verschiedene Operationen auf dem ihm zugesandten Sprachdatensatz durchzuführen. entweder indem Sie direkt in das Mikrofon sprechen, ein Headset verwenden oder ein externes Mikrofon verwenden.

Tonbearbeitung oder Musik-Audio

Dieses Gadget ist heute auch für die Entwicklung der Musikindustrie notwendig. Kein Wunder also, dass Soundkarten heutzutage eine wichtige Rolle in der Popmusik spielen. Diese Komponente zielt darauf ab, den Bearbeitungsprozess und die Audioverarbeitung zum Besseren zu verbessern.

Der Einsatz eines Computers ist vergebens, wenn dieses Programm nicht zur Bearbeitung von Audiodaten verwendet wird. Dadurch wird verhindert, dass der Computer Geräusche macht.

Vor allem, wenn die Entwicklung der Multimedia-Welt sehr schnell ist. Die endgültige Audiodatei klingt besser, wenn Sie die richtige Soundkarte für den Job verwenden.

Arten von Soundkarten

Diese Hardware wird basierend auf dem Installationsverfahren auf dem Computergerät in mehrere Typen unterteilt. Darunter sind On-Board-Soundkarten, Off-Board-Soundkarten und externe Soundkarten. Siehe Bewertung unten für weitere Details.

Führen Sie digitale und analoge Signalumwandlungen durch

Onboard-Soundkarte

Installierte Soundkarte, die physisch mit dem Mainboard des Computers verbunden ist. Diese Soundkarte ähnelt einem Chipsatz, da sie vom Hersteller vorinstalliert ist. Diese Art von Soundkarte eignet sich hervorragend zum Anhören von Musik oder Songs aus MP3s, Videos oder Filmen.

Offboard-Soundkarte

ist eine Art Soundkarte, die über einen ISA- oder PCI-Steckplatz verfügt, sodass sie in die Hauptplatine des Computers eingesetzt werden kann. Derzeit ist diese Soundkarte besser als PCI-Soundkarte bekannt, da mehr PCI-Steckplätze im Umlauf sind.

Diese Soundkarte bietet eine bessere Klangqualität für die Aufnahme und Wiedergabe von Audio als die mit dem Computer gelieferte.

USB-Soundkarte

Eine USB-Soundkarte oder externe Soundkarte ist eine Art Soundkarte, die über einen USB-Anschluss mit einem Computer oder Laptop verbunden wird. Dies ist der neueste Soundkartentyp, der häufig zur Behebung von Onboard- oder Offboard-Fehlern verwendet wird.

Darüber hinaus kann es auch zum Aufnehmen von Ton verwendet werden. Sound Blaster und Creative Labs sind die erfolgreichsten Hersteller von Soundkarten in Indonesien.

Wie Soundkarten funktionieren

Im Allgemeinen verwenden Soundkarten drei Arten der Klangsynthese, um ihre Aufgaben zu erfüllen:

Frequenzmodulation (FM)

Die Klangsynthese auf diese Weise ist am billigsten, aber nicht so effektiv. Für simulierten Klang werden bestimmte Algorithmen verwendet, um eine Sinuswelle zu erzeugen, die dem echten Klang so nahe wie möglich kommt.

Wavetables

Bei diesem funktionierenden Mechanismus werden aufgenommene Klangbeispiele auf der Soundkarte gespeichert, um die beste Klangqualität zu erzielen.

Physikalische Modellierung von Hardware-Soundkarten

Die Funktionsweise ist sehr schwierig und stellt eine neue Art der Synthese dar, bei der durch einen sehr komplizierten Programmierprozess Klang nachgeahmt wird. Wenn Sie es von diesem Standpunkt aus betrachten, scheint die Soundkarte ein einfaches Gerät zu sein.

Physikalische Modellierung von Hardware-Soundkarten

Andererseits arbeitet dieses Gerät nicht direkt. Es gibt einen Soundkarten-Funktionsmechanismus zur Tonausgabe. Nachfolgend finden Sie eine Erläuterung des Vorgangs.

  1. Digitale Daten in Form von Audio oder mit Audioinhalten werden von der Festplatte gelesen und an die CPU gesendet, damit der Benutzer darauf reagieren kann.
  2. Die CPU leitet die digitalen Daten an die DSP-Einheit auf der Soundkarte weiter.
  3. Die digitalen Daten werden dann vom DSP extrahiert.
  4. Nachdem der DSP einen digitalen Datenstrom ausgegeben hat, wandelt die DAC-Chipschaltung ihn in ein analoges Signal um, das über Kopfhörer oder Lautsprecher gehört werden kann.

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie Fragen und Antworten zu Hardware-Soundkarten, darunter:

Wie lange hält der Akku einer Soundkarte?

Es gibt zwei Varianten dieses Chipsatzes auf dem Markt. Eine davon ist eine interne PCIe-Karte, während die andere eine externe Karte sein kann.

Die interne Karte wird von Ihrer Motherboard-Sockelquelle mit Strom versorgt. Dadurch wird keine Batterie benötigt. Einige externe Geräte werden zur Stromversorgung über USB-Anschlüsse mit dem PC verbunden.

Was ist die beste Soundkarte?

Es ist nicht immer einfach zu entscheiden, welche Audiokarte die beste ist. Es ist sehr wichtig, die richtige Audiokarte zu haben, die die Surround-Sound-Fähigkeiten verbessert und Ihnen auch großartige Ergebnisse liefert.

Wenn Sie eine richtige Gamer-Soundkarte haben möchten, können Sie aus der folgenden Liste auswählen:

  1. Sound BlasterX G6 4K-Auflösung
  2. HyperX verstärkte USB-Audiokarte
  3. Audio FX PCIe Sound Blaster von Creative
  4. ASUS XONAR SE 5.1 ​​​​(Kanal Kanal)
  5. AE-7 Creative Soundblaster

Wie wähle ich eine Soundkarte aus?

Die typische oder standardmäßige Abtastfrequenz für eine kompetente Soundkarte sollte 44,1 kHz betragen. Es ist wünschenswert, eine Abtastrate von 96 kHz oder mehr zu haben. Soundkarten haben normalerweise eine Bitrate von 16 Bit bis 32 Bit. Die niedrigsten 16 Bit für eine Soundkarte sind 24, was anständig ist, und 32 sind ausgezeichnet.

Fazit

Hardware- Eine Soundkarte ist eine Computerhardware, die Audiosignale für die Wiedergabe und Aufnahme erzeugt und speichert. Einige Soundkarten sind in das Motherboard integriert.

Während andere separat (offboard) oder auf ähnliche Weise mit einer VGA-Grafikkarte hinzugefügt werden können. Benutzer benötigen unterschiedliche Geräte, um die Funktionalität nach Bedarf nutzen zu können.

Die Soundkarte wandelt analoge und digitale Informationen in Schallwellen um. Dies ist eine vollständige Erklärung der Soundkarten-Hardware. Wir hoffen, dass Sie sie verwenden können, um Ihre Ausbildung fortzusetzen und neue Perspektiven zu erhalten.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"