10 Möglichkeiten, Smartphone-Akkus lange zu halten

rancakmedia.com - So sparen Sie den Smartphone-Akku, damit es nicht verschwendet wird. Der Akku ist das wichtigste Element in einem Mobiltelefon. Denn ohne Akku kann das Handy nicht leben, selbst wenn der Akku leer ist, obwohl er eine große Kapazität hat.

Um zu verhindern, dass die Akkus von Mobiltelefonen schnell leer werden, können Benutzer daher verschiedene Maßnahmen ergreifen, z. B. die Verwendung von Programmen, die die Akkulaufzeit verschwenden, auf werbefreie Programme reduzieren.

Anleitung zum Sparen von Smartphone-Batterien

Es ist nicht schwierig, den Smartphone-Akku zu sparen, diese Methode ist recht einfach, da sich im Allgemeinen einige der folgenden Dinge auf die Verschwendung des Smartphone-Akkus auswirken:

1. Überprüfen und deaktivieren Sie Anwendungen, die nicht verwendet werden

Smartphones sind normalerweise mit einer Reihe von Anwendungen ausgestattet, die entweder vom System selbst erstellt oder vom Benutzer selbst installiert werden. Diese Anwendungen können bei kontinuierlicher Verwendung den Akku aufsaugen.

Prüfen Sie daher in jeder Handy-Einstellung, welche Anwendungen den Akku am stärksten belasten. Auf Android-basierten Telefonen können Benutzer beispielsweise „Einstellungen“ aufrufen und zum Menü „Akku & Leistung“ gehen und „Energieverbrauch“ auswählen.

In diesen Einstellungen können Benutzer sehen, welche Anwendungen den Akku am meisten entladen. Denken Sie daran, dass jedes Menü auf einem Smartphone anders sein kann. Das Menü, das auf die obige Akkufunktion abgestimmt ist, scheint jedoch heute auf den meisten Smartphones verfügbar zu sein.

2. Verringern Sie die Helligkeitsstufe

Normalerweise bestimmt die Helligkeit eines Smartphone-Bildschirms den Komfort beim Betrachten der Anzeige auf dem Bildschirm. Die Helligkeitsstufe kann sich jedoch auch auf die verbrauchte Akkuleistung auswirken.

Je höher die Bildschirmhelligkeit, desto mehr entlädt sich der Akku. Aus diesem Grund kann der Nutzer die Helligkeit an die jeweiligen Bedingungen anpassen und sollte auf die automatische Helligkeit verzichten, da diese ohnehin den Lichtsensor nutzt, der den Akku belastet.

So sparen Sie Smartphone-Akkus

3. Deaktivieren Sie unwichtige Funksignale

Funktionen, die auf Funkfrequenzen angewiesen sind, wie NFC, GPS, Wi-Fi usw., sind in der Tat nützlich, um Benutzeraktivitäten zu erleichtern, wie z. B. das Verbinden von Mobiltelefonen mit Hotspots und das Bezahlen mit digitalem Geld (E-Geld).

Manchmal vergessen Benutzer jedoch, diese Funktionen zu deaktivieren, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wenn diese Funktionen dauerhaft aktiv bleiben, wenn sie nicht verwendet werden, wird die Batterieleistung entladen. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, Wi-Fi, GPS, Bluetooth und andere Konnektivitätsfunktionen auszuschalten, wenn sie nicht verwendet werden.

4. Lassen Sie keine Anwendungen im Hintergrund laufen

Multitasking ist ein Begriff, bei dem Benutzer eine Reihe von Anwendungen gleichzeitig auf ihren Smartphones ausführen. Diese Aktivitäten erleichtern es Benutzern, zu häufig geöffneten Anwendungen zurückzukehren, ohne die Anwendung neu starten zu müssen.

Auf der Seite des Akkuverbrauchs entleert Multitasking tatsächlich den Akku, da die Anwendung auf dem Mobiltelefonsystem und dem Speicher ausgeführt wird. Schließen Sie Anwendungen, die nicht verwendet werden, sobald der Benutzer die Anwendung verlässt, um eine Verschwendung des Akkus zu vermeiden.

Vermeiden Sie es, die Home-Taste zu drücken, um zum Hauptbildschirm des Telefons zurückzukehren. Stattdessen drücken Benutzer die Schaltflächen „Letzte Apps“ oder „Task-Manager“ und dergleichen, um nicht verwendete Anwendungen zu schließen, die noch im Speicher des Telefons ausgeführt werden.

5. Vermeiden Sie die Verwendung von Widgets und Live-Hintergründen

Die Verwendung von animierten Hintergrundbildern oder Live-Hintergründen ist sehr interessant. Dies erhöht jedoch die Auslastung des Prozessors, was zu einer weiteren Belastung der Batterieleistung führt.

Wenn Sie ein Widget verwenden, das die Aktualisierung von Daten aus dem Internet erfordert, wird auch der Akku entladen. Aus diesem Grund können Benutzer versuchen, attraktive Hintergrundbilder zu verwenden, die statisch sind und die Verwendung von Widgets minimieren.

6. Deaktivieren Sie unwichtige Benachrichtigungen

Eine Reihe von Anwendungen sind normalerweise mit der Fähigkeit ausgestattet, Informationen über Benachrichtigungen bereitzustellen, damit der Benutzer leicht erkennen kann, ob es wirklich etwas Wichtiges gibt, das der Benutzer wissen muss.

Zum Beispiel, um Neuigkeiten zu aktualisieren oder Sie einfach über eine eingehende Nachricht zu informieren. Die Verwendung von Benachrichtigungen kann jedoch den Akku entladen, wenn der Benutzer nicht kontrolliert, welche Apps Informationen über Benachrichtigungen liefern können.

Deaktivieren Sie dazu einige Benachrichtigungen für Anwendungen, die Benutzer nicht benötigen. Um auf Benachrichtigungsberechtigungen zuzugreifen, können Benutzer das Menü „Einstellungen“ auf ihren jeweiligen Mobiltelefonen aufrufen und zum Menü „App-Benachrichtigungen“ oder einem ähnlichen Menü gehen.

7. Aktualisieren Sie das Telefonsystem oder Betriebssystem

System- oder Anwendungsaktualisierungen bringen normalerweise Verbesserungen in Bezug auf die Ressourcennutzung, wie z. B. Speicher und Akku. Die neusten Anwendungen sind in der Regel auch so optimiert, dass Ressourcen eingespart werden.

Update-Benachrichtigungen, die angezeigt werden, wenn die Anwendung oder das System nicht aktualisiert werden, entleeren auch tatsächlich den Akku, da sie die Erinnerungsfunktion auch in Form von Benachrichtigungen verwenden.

Daher wird Benutzern empfohlen, das System oder die Anwendung, die auf ihren jeweiligen Smartphones installiert ist, auf die neueste Version zu „aktualisieren“, um Batterie zu sparen.

8. Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierungsfunktion

Die automatische Synchronisierungsfunktion ist normalerweise nützlich, um zu überprüfen, ob es neue Informationen von Anwendungen gibt, die vom Benutzer installiert wurden, z. B. um regelmäßig E-Mails oder Benachrichtigungen von Anwendungen für soziale Netzwerke zu überprüfen.

Diese regelmäßigen Überprüfungen entladen jedoch die Batterie. Aus diesem Grund können Nutzer die automatische Synchronisierungsfunktion im Menü „Einstellungen“ ihres jeweiligen Smartphones deaktivieren.

9. Verwenden Sie die Energiesparfunktion des Mobiltelefons

Normalerweise ist diese Batteriesparfunktion auf mehreren Typen der neuesten Smartphones verfügbar. Mit dieser Funktion können Benutzer Anwendungen einstellen, die im Hintergrund ausgeführt werden können, um Batteriestrom zu sparen.

Diese Funktion ist in der Tat nützlich, da sie die Smartphone-Funktionen einschränken kann und nur wichtige Funktionen wie Telefon, SMS, Internet usw. funktionieren.

Das Ergebnis ist, dass der Handy-Akku nicht durch mehrere Anwendungen und Funktionen entladen wird, die nicht wirklich benötigt werden. Nutzen Sie daher die Energiesparfunktion Ihres Smartphones, damit die Verwendung Ihres Mobiltelefons keinen überschüssigen Akku verbraucht.

10. Verwenden Sie werbefreie mobile Apps

Einige Anwendungen sind kostenlos, andere kostenpflichtig. Normalerweise sind Anwendungen, die kostenlos installiert werden können, mit einem Werbesystem ausgestattet, um Werbung in der Anwendungsoberfläche anzuzeigen.

Um Werbung anzuzeigen, benötigen Mobiltelefone zusätzliche Energie, wie z. B. zusätzliche Daten und Akkuverbrauch. Verwenden Sie dazu werbefreie Anwendungen oder kostenpflichtige Anwendungen, um Werbung zu vermeiden, die lästig sein und den Akku des Mobiltelefons entladen kann.

Fazit:

So einfach sind die Tipps zum Sparen von Smartphone-Akku nicht, die obige Methode ist ein häufiger Schritt, der häufig auf Android- oder iOS-Smartphones auftritt. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Nutzung zusätzlicher Anwendungen, die im Playstore und Apple Store kursieren.

Im Wesentlichen müssen Sie nicht verwendete Daten und Anwendungen deaktivieren oder löschen, damit sie nicht im Hintergrund des Mobiltelefons weiterlaufen. Jetzt können Sie Ihr Lieblingsgerät frei bedienen, ohne sich Gedanken über die Verschwendung der Akkulaufzeit machen zu müssen, das sind die Informationen, die wir teilen können. hoffentlich kann es für Freunde nützlich sein. Danke schön

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
RANCAK-MEDIEN