Das Landzertifikat wird bald auf elektronisch umgestellt, hier erfahren Sie, wie und registrieren Sie es

Das Landzertifikat wird bald auf elektronisch umgestellt, hier erfahren Sie, wie und registrieren Sie es - Der Minister für Agrarangelegenheiten und Raumplanung/Leiter der Nationalen Landbehörde (BPN) Sofyan Djalil hat gerade eine Vorschrift erlassen, um den Nachweis des Landbesitzes in Form eines Grundbuchs oder eines physischen Landzertifikats in ein elektronisches Landzertifikat umzuwandeln.

Diese Bestimmung ist in den Bestimmungen des Ministers für Agrarangelegenheiten und Raumplanung/Leiter der Nationalen Landbehörde (BPN) Nr. 1 von 2021 über elektronische Zertifikate festgelegt. Die Verordnung wurde unterzeichnet und trat am 12. Januar 2021 in Kraft.

Mit dieser Bestimmung werden neue Grundstücke registriert, bis Grundstücke, die bereits einer Person oder Behörde gehören, durch einen Eigentumsnachweis aus dem Grundbuch in eine elektronische Grundbuchurkunde ersetzt werden müssen.

Wie kann man dann das Grundbuch registrieren und in ein elektronisches Grundbuch umwandeln? Hier sind die Wege.

Liste der elektronischen Zertifikate für New Land

Neue Grundbucheintragungen müssen über einen elektronischen Mechanismus durchgeführt werden, der später vom Ministerium für ATR/BPN ausgestellt wird. Später muss der Registrant mehrere elektronische Dokumente beifügen.

Nämlich eine Vermessungszeichnung, eine Grundstückskarte oder eine Raumkarte, ein Vermessungsschreiben, eine Grundrisszeichnung einer Wohnungseinheit oder ein Raumvermessungsschreiben und/oder andere Dokumente, auf die Bezug genommen wird die Ergebnisse der Erhebung und Verarbeitung physischer Daten.

Darüber hinaus erhält jeder abgegrenzte Flurstücksabschnitt, sei es im strukturierten oder sporadischen Grundbucheintrag, eine Flurstücksanalysenummer.

Diese Analysenummer besteht aus den ersten 2 Ziffern in Form des Provinzcodes, die nächsten zwei Ziffern sind der Bezirks-/Stadtcode, die nächsten neun Ziffern sind die Landsektornummer und die letzte Ziffer hat die Form des Landsektors Code oben, im oberirdischen Raum, im Keller, einheitsreglementierte Häuser oder Rechte über den Oberflächenbereich oder Rechte über den Raum auf dem Grundstück und die Rechte über den unterirdischen Raum.

„Die Landsektoranalysenummer ist die Referenznummer, die in jedem Schritt der Grundbuchtätigkeit verwendet wird“, heißt es in Artikel 9 Absatz 3 der Bestimmung.

Darüber hinaus muss der Registrant den Schritt des Nachweises von Rechten auf der Grundlage von aufgezeichneten Nachweisen durchlaufen, die in Form von elektronischen Dokumenten vorliegen können, die auf elektronischem Weg verbreitet werden, und Dokumenten, die in elektronische Dokumente umgewandelt werden.

Anschließend werden die verschiedenen Dokumente geprüft, bis endgültig festgestellt wird, dass sie Eigentum des Registranten sind. Wenn es vereinbart wurde, muss daher das Land, dessen Rechte entschieden wurden, beim elektronischen Mechanismus für den Umlauf des elektronischen Zertifikats registriert werden.

Abgesehen von der Urkunde erhält der Eigentümer Zugang zur elektronischen Grundbuchurkunde über den elektronischen Mechanismus. Zertifikate und Zugang werden dem Rechteinhaber nicht gewährt, wenn die physischen Daten unvollständig sind oder das Land noch strittig ist.

Konvertieren Sie in ein elektronisches Landzertifikat

Um das Grundbuch in ein elektronisches Grundbuch umzuwandeln, muss der Eigentümer beim Ministerium für ATR/BPN einen Antrag auf Pflege der Grundbuchdaten stellen.

Es ist jedoch zu beachten, dass dieser Antrag auf Ersatz nur ausgeführt werden kann, wenn die physischen und rechtlichen Daten im Eigentumsgrundbuch mit den Daten im elektronischen Mechanismus übereinstimmen.

"In Bezug auf physische Daten und juristische Daten ist es nicht so, daher führt der Leiter des Landesamtes eine Validierung durch", heißt es in Artikel 15 Absatz 2.

Die Validierung wird an Rechteinhaberdaten, physischen Daten und juristischen Daten durchgeführt. Ist dies der Fall, werden elektronische Grundbuchurkunden in Umlauf gebracht und Grundbücher genommen.

„Der Landesamtsleiter entzieht die mit dem Grundbuch zusammenzuführende und als Urkunde beim Landesamt aufzubewahrende Urkunde“, heißt es in § 16 Abs. 3.

Das Problem ist, dass dieses Zertifikat alle Daten umfasst, die ursprünglich im Grundbuch, dem Maßbrief, bis zum Grundriss der Hauseinheit standen. Dann werden alle Warkahs übertragen oder gescannt und in der Datenbank gespeichert.

Bei einer erneuten Änderung der Daten und Angaben im elektronischen Zertifikat wird der Vorgang elektronisch durchgeführt.

Später wird es eine neue Nummerierung für die 2. Auflage des elektronischen Zertifikats geben, die ersetzt wird, solange das Zertifikat das erste Mal ist, dass das Zertifikat für die zugehörigen Landrechte ausgestellt wurde.

„Für den Fall, dass eine neue Ausgabe des elektronischen Zertifikats in Umlauf gebracht wurde, ist die ursprüngliche Ausgabe des elektronischen Zertifikats ungültig und wird zu einer Grundbuchgeschichte“, erklärte Artikel 18 Absatz 4.

Quelle : cnnindonesia.com

Überprüfen Sie andere Nachrichten und Artikel von Rancakmedia.com unter Google Nachrichten

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt

Bitte schalten Sie Ihren AdbLock-Browser aus, um fortzufahren. Danke / Bitte schalten Sie zuerst Ihren AdBlock aus. Vielen Dank