Das Blockchain-Spiel Solana erhält $100 Millionen US-Dollar

Rancakmedia.com – Ein neuer Fonds für die Solana-Blockchain-Glücksspielindustrie wurde von einer Gruppe von Investoren aufgelegt. Die Gruppe wird $100 Millionen US-Dollar investieren, um die Entwicklung von Blockchain-Spielen im Solana-Ökosystem voranzutreiben.

Diese Auszeichnung soll Solanas innovativstes Blockchain-Spielkonzept unterstützen. Zu den Investoren gehören Solana Ventures, der Blockchain-Investmentarm Solana, die Kryptobörse FTX und der Risikokapitalgeber Lightspeed.

Amy Wu, Partner bei Lightspeed, zeigte sich erfreut über das Joint Venture und die Ziele, die es durch die Investition erreichen will.

„Wir wollen einem großartigen Team helfen, sowohl im Krypto- als auch im Gaming-Bereich. Spiel, so Wu, ist eins davon Anwendung das Beste für NFT und eines der stärksten Potenziale, um Milliarden von Benutzern für web3 zu gewinnen.

Er lobte den Entwicklungsstand der Solana-Blockchain. In nur zwei Jahren nach dem Start gibt es bereits über tausend aktive Entwicklungsteams. Solana Blockchain-Spiele

Nicht Dosen, neues Geld sofort bewegte Investitionen. Das in Solana ansässige Gaming-Startup Faraway sammelte in seiner letzten von diesem neuen Fonds geleiteten Finanzierungsrunde $21 Millionen US-Dollar.

Faraway hat Anfang dieses Jahres $9 Millionen US-Dollar von Investoren, darunter Lightspeed, aufgebracht. Der Spendenaktion schließen sich derzeit a16z, Sequioa Capital, Pantera Capital, Jump Capital und Solana an.

Faraway war eine der ersten Organisationen, die Blockchain-basierte Spiele mit einer Multiplayer-Komponente auf Basis von Solana entwickelt hat. Dies bietet Faraway die Möglichkeit, die Reaktion auf zukünftige Blockchain-Spiele abzuschätzen.

Der Ego-Shooter Mini Royale: Nations ist die dezentrale Wirtschaftskomponente von Faraways erstem Spiel. Dieses Spiel kann in einem Browser gespielt werden, um Benutzern mit begrenzten Computern einen einfachen Zugriff zu ermöglichen.

Alex Paley, CEO von Faraway, äußert seine Meinung zur Zukunft von Blockchain-Spielen und zur Arbeit von Faraway in diesem Sektor. Er behauptet, dass die Blockchain-Technologie Möglichkeiten für eine spielergesteuerte offene Wirtschaft eröffnen und Wellen in virtuellen Welten eröffnen wird.

„Unser Ziel ist es, fesselnde und fesselnde Spiele mit einer offenen Wirtschaft zu entwickeln, damit die Spieler echtes Eigentum an In-Game-Assets haben und eine Stimme bei zukünftigen Spielverbesserungen haben“, sagte Paley.

Fazit

Zu den Investoren gehören Solana Ventures, der Blockchain-Investmentarm von Solana, und der Risikokapitalgeber Lightspeed. Die Gruppe wird $100 Millionen US-Dollar investieren, um die Entwicklung von Blockchain-Spielen im Solana-Ökosystem voranzutreiben.

Das in Solana ansässige Gaming-Startup Faraway sammelte in seiner letzten von diesem neuen Fonds geleiteten Finanzierungsrunde $21 Millionen US-Dollar. Alex Paley, CEO von Faraway: „Unser Ziel ist es, fesselnde Spiele mit einer offenen Wirtschaft zu entwickeln.“

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"